3. Jugendtag Heartbeat mit Mr. Joy 13. April 2019
               3. Jugendtag Heartbeat                                                                             mit Mr. Joy                                       13. April 2019          

Rückblick auf den 1. Jugendtag Heartbeat am 25. März 2017

Geschafft!!! Ein Jugendgottesdienst, über 20 Workshops und ein über vierstündiges Konzert mit drei Bands liegen hinter uns!

Und es hat sich gelohnt. Auch wenn noch nicht alles perfekt geklappt hat, blicken wir zusammen mit über 200 Beteiligten auf einen interessanten, abwechslungsreichen, leerreichen und vor allem fröhlichen Tag zurück.

Los ging´s mit dem Jugendgottesdienst, den ein letztes Mal das "alte" Jugo-Lichtblick-Team vorbereitet hatte. Alles drehte sich dabei um die Frage: "Wofür schlägt dein Herz?" In einem Videoclip kamen unterschiedliche Menschen zu Wort und bekannten sich dazu, wofür ihr Herz schlägt. In den Lobpreisliedern wurde (zumindest von der Band und einem Teil der Besucher) aus ganzem Herzen Gott gelobt. Steffen Kaupp vom Landesjugendwerk erzählte in seiner Predigt von Zachäus, der durch Jesus endlich einmal Achtung statt Ächtung erlebte und dessen Heartbeat sich daraufhin gruundlegend änderte. Auf einmal schlug sein Herz für Gott und für seine Mitmenschen.

Nach dem Gottesdienst konnten die Teilnehmer dann die von ihnen im Vorfeld ausgewählten Workshops besuchen. Da wurden Filme gedreht, gesungen, geklettert, auf High Heels gelaufen, getont, in einer bunt zusammengewürfelten Band gejammt, über den Frieden und die Jugend nachgedacht, mit Feuer gespielt und manches neue und unbekannte ausprobiert (zum Beispiel Blechblasinstrumente, die friedliche Kampfsportart Ai-Ki-Do oder die Mannschaftssportart Jugger). Durch die große Auswahl war tatsächlich für jeden etwas interessantes dabei und alle hatten sichtlich Spaß.

Den Abschluss und besonderes Highlight des Tages bildete das abendliche Konzert mit drei Bands.

Den Anfang machte dabei Missing Peace mit unserem ehemaligen FSJ-ler Andreas Gentner am Bass und unserer langjährigen Schiedmitarbeiterin Sarah Kober an Gitarre und Gesang. Die vierköpfige Band überzeugte mit tollen Riffs auf den akkustischen Gitarren und eingängigen Folk-Rock-Pop-Songs aus der eigenen Feder.

Mit Normal Ist Anders folgte dann der stimmungsmäßige Höhepunkt des Abends. Fast 90 Minuten rockten die vier Jungs auf der Bühne und das Publikum an der Bühne die Künzelsauer Stadthalle. Mit ihren von ihnen selbst als Hüpf- und Springmusik bezeichneten Liedern brachte die Band aus dem Sauerland die Halle zum Kochen. Doch Normal Ist Anders ist mehr as "nur" Party. Immer wieder sprach Sänger Chris offen und einladend von seinem Glauben an Jesus und davon, dass wir alle wunderbare und geliebte Geschöpfe Gottes sind.

Abgerundet wurden der Tag und das auch das Konzert von einem ganz besonderen musikalischen Leckerbissen. Valentin Koch und Band spielten virtuos ihre von Valentin Koch komponierten akkustischen Songs. Schnell wurde dabei deutlich, dass hier fünf Ausnahmekönner am Werk sind, die ihre Instrumente beherrschen. Dabei zeigte sich die erst seit kurzem bestehende Band erstaunlich eingespielt und brillierte mit schönen Arrangements und tollen Solis.

 

Alles in allem blicken wir auf einen gelungenen Tag zurück, der manches Herz höher schlagen lies und viel Freude gemacht hat. Ob und wie es mit dem Jugendtag Heartbeat weitergehen wird, steht noch nicht fest. Schaut einfach ab und zu hier vorbei oder liked den Jugendtag auf Facebook. Dann werdet ihr es auf jeden Fall erfahren.

 

Unser herzlicher Dank geht an alle, die diesen Tag möglich gemacht haben:

- das Leitungsteam, das alles organisiert und beieinander gehalten hat

- die Workshopleitungen, die tolle Workshops auf die Beine gestellt haben.

- das Jugo Lichtblick Team und die Jugoband

- Michael Hammel und seinem Team für den super Job an Licht und Ton

- an alle, die uns an der Kasse, beim Essen- und Getränkeverkauf oder sonst wo unterstützt haben

- natürlich an die drei Bands, die uns den Abend versüßt haben

- an unsere Sponsoren (Albert-Berner-Stiftung, Christian-Bürkert-Stiftung, Fahrschule Schweikert, Sparkasse Hohenlohekreis und Volksbank Hohenlohe)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Jugendwerk Künzelsau

Anrufen

E-Mail